Skip to main content

Thermotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie für den Raum Heilbronn, Neckarsulm und Weinsberg wenden unsere Physiotherapeuten bei Bedarf die bewährte Thermotherapie an. Hierbei wird dem Körper Wärme oder Kälte äußerlich zugeführt. Die Kältetherapie - auch als Kryotherapie bekannt - erfolgt über Eispackungen, kalte Kompressen, Kaltluft oder Kaltgas. Sie findet vorrangig Anwendung bei Entzündungen am Bewegungsapparat und hier vor allem in den Gelenken. Sportverletzungen, verspannte Muskeln, Ödeme und halbseitige Lähmungserscheinungen bei Schlaganfallpatienten werden mit der Kältetherapie erfolgreich behandelt. Des Weiteren gilt die Thermotherapie als eine mögliche Schmerztherapie.

Im Bereich der Wärmetherapie bieten wir Ihnen Heißluftanwendungen, Heiße Rolle und Anwendungen mit Naturmoorpackungen. Bei der Peloidtherapie, bei der wir hochwertiges Naturmoor verwenden, erhitzen wir vor der Anwendung das Naturmoor, ähnlich wie Fango und Heilerde, und legen es auf Ihre von Osteoporose, Rheuma, Arthrose und Gicht betroffenen Körperstellen auf. Die Wärme des Moores wirkt schmerzlindernd. Auch nach Verletzungen und nach Unfällen mit Spätfolgen kann eine Naturmoorpackung rasche Linderung verschaffen.

Die Heiße Rolle ist eine sehr wohltuende, entspannende Therapiemöglichkeit, um die Durchblutung, Muskelentspannung und Schmerzlinderung Ihres Körpers zu fördern. Wir befeuchten Tücher mit heißem Wasser, formen diese zu einer Rolle und rollen sie auf den schmerzenden, verspannten Körperstellen auf und ab. Durch die übertragene Wärme stellen sich eine geförderte Durchblutung sowie Muskellockerung ein. Auch Verdauungsprobleme und akute sowie chronische Erkrankungen der Atemwege erfahren eine Besserung.

Des Weiteren bieten wir Heißluftanwendungen mit Infrarotbestrahlung an. Diese bewirken eine bessere Durchblutung und Lockerung Ihres Körpergewebes und folglich eine Schmerzreduktion. Genießen Sie anschließend noch eine wohltuende, entspannende Massage …