Skip to main content

Krankengymnastik nach PNF

Krankengymnastik nach PNF in Heilbronn – Krankengymnastik am Gerät

Bis 1994 nannte sich die heutige Physiotherapie noch Krankengymnastik. Auch wenn seither vieles moderner und effektiver wurde, bieten wir weiterhin Krankengymnastik zur Verbesserung Ihrer Gesundheit und Ihres körperlichen Befindens an. Die Krankengymnastik basiert auf eine genaue Kenntnis der Anatomie, Aufbau und Funktion verschiedener Körperstrukturen sowie der Ernährung. Die krankengymnastische Therapie hat zum Ziel, veränderte Bewegungs- und Fehlbelastungen entgegen zu wirken. Je nach Zustand bei Therapiebeginn ist eine Teilwiederherstellung, bis hin zur vollständigen Rehabilitierung der physiologischen Funktion des Körpers, zu erwarten. Wir haben uns auf Einzel Krankengymnastik und Krankengymnastik nach PNF spezialisiert. PNF bedeutet „Propioseptive Neuromuskuläre Fazilitation“. Hinter diesem komplizierten Ausdruck verbirgt sich die Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage. Dies bedeutet, dass bei unseren Krankengymnastikanwendungen Rezeptoren stimuliert werden, die an Muskeln, Gelenken und Sehnen gelegen sind. Diese Sinneszellen regen die umliegenden Muskeln und Nerven an mit dem Ergebnis, dass Sie sich im Verlauf der Therapie wieder normal, leichter und beschwerdefrei bewegen.

Die Krankengmnastik nach PNF verwendet festgelegte Abläufe, die Druck- und Dehnungspunkte als auch Propriozeptoren in Bindegewebe, Sehnen, Gelenkkapseln und Muskeln ansprechen. Die Krankengymnastik nach PNF findet vor allem Anwendung bei neurologischen Erkrankungen. Dazu zählen zum Beispiel Parkinson und Schlaganfall. Des Weiteren wird Krankengymnastik nach PNF nach Operationen, Sportverletzungen und in der Sportrehabilitation eingesetzt.