Skip to main content

Bindegewebsmassage (BGM)

Die Bindegewebsmassage, auch subkutane Reflextherapie genannt, ist eine spezielle Schmerztherapie, die vorrangig erfolgreich gegen Bindegewebeschmerzen eingesetzt wird. Die Technik wird unter einer strengen Vorgabe durchgeführt. Das Bindegewebe wird durch leichte Zugreize an Haut, Unterhaut und Faszien angeregt. Reflexe und eine erhöhte Durchblutung des Körpergewebes wirken in positiver Weise auf den Bewegungsapparat, die Haut und die inneren Organe ein. Bei Durchblutungsstörungen, Migräne, Störungen der Gelenkfunktionen, Stresssymptome, Nervenschmerzen, Ischialgien, Neuralgien findet die Bindegewebsmassage als spezielle Schmerztherapie Anwendung. Zusätzlich findet die Bindegewebsmassage auch bei Erkrankungen von Magen und Darm Anwendung. Der Patient spürt noch während der Therapie eine bedeutende Schmerzlinderung bis hin zur Schmerzfreiheit. Wird die Therapie konstant weitergeführt, ist eine dauerhafte Schmerzfreiheit erreichbar.